GS911

 

 

Seitenständer

 

 

Seitenständer – Demontage des Seitenständer-Schalters bei CAN-Bus-basierten Motorrädern

 

Eine Demontage des Seitenständers wird als Vorsichtsmaßnahme oder als vorübergehende Lösung durchgeführt, wenn der Seitenständerschalter nicht richtig funktioniert.

 

Bei CAN-Bus-basierten Modellen zeigt Ihnen das GS-911 den Status des Seitenständers an. Der Seitenständerschalter besteht aus zwei verschiedenen Schaltern, „Seitenständerschalter 1“ und „Seitenständerschalter 2“. Anhand dieser Schalterpositionen berechnet das BMS-K dann die Werte des „Seitenständerschalters“.

 

Die angegebenen Werte sollten bei allen Positionen gleich sein, also entweder „verlängert“ oder „zurückgezogen“.
Ein defekter oder nicht angeschlossener Seitenständer zeigt i. d. Regel nachfolgende Werte an:

 

Seitenständer 1:                                                        verlängert
Seitenständer 2:                                                        zurückgezogen
Berechnete Werte Seitenständerschalter:            verlängert

 

Wie Sie sehen können, unterschieden sich die Werte für 1 und 2 und der berechnete Wert ergibt „Erweitert“, d. h., dass das BMS-K denkt, dass der Seitenständer verlängert ist und somit die Startfunktion deaktiviert.

 

Nachfolgende finden Sie eine Ansicht des Seitenständerschalters.



 

Die Drähte sind im Normalfall rot, weiß und braun.

 

Um den Seitenständerschalter auszubauen, müssen Sie die äußeren Drähte des Steckverbinders, welcher mit dem Kabelbaum verbunden ist, kurzschließen. In diesem Fall sind es der weiße und rote Draht. Beachten Sie bitte, dass die Drähte nicht in der gleichen Reihenfolge am Steckerschalter selbst liegen – siehe unten.



 

Hinweis: Die Reihenfolge der Drähte unterschieden sich an den jeweiligen Anschlüssen.

 

Wenn Sie den Vorgang am Verbindungsstecker durchführen, welcher am nächsten zum Schalter liegt, würde dies wie folgt aussehen:



 

Hinweis: Die obenliegenden weißen und braunen Drähte sind kurzgeschlossen. Dies führt dazu, dass das Steuergerät (ECU) den Schalter als „zurückgezogen“ liest. Die Auswertung durch das GS-911 der Seitenständerwerte zeigt folgendes an:

 

Seitenständer 1:                                                        zurückgezogen
Seitenständer 2:                                                        zurückgezogen
Berechnete Werte Seitenständerschalter:            zurückgezogen